Schlagwort-Archive: Berg

einmal um den Starnberger See

Standard

Aufstehen, Duschen, Frühstücken etc. dauerte mal wieder etwas länger als geplant, aber wir hatten ja Urlaub! Und so fuhren wir am Samstag erst 11:30 mit den Rädern los um den Starnberger See zu umrunden. Das Wetter spielte uns in die Karten, denn es war zwar trocken, aber kühl und -wie sollte es anders sein- recht neblig, was für einen perfekten Blick über den See zwar nicht optimal war, dafür waren die Wege wohltuend frei von anderen Radlern, Spaziergängern oder sonstigen behindernden Faktoren. Der Rundweg um den See ist ca. 50 km lang, gut ausgeschildert & befestigt und man kann auch schön zu zweit nebeneinander radeln. Für Mr. Feels-like-coming-home mit seinem Wildnis-erprobten Rad waren unser Durchschnittstempo und die guten Wege zwar ziemlich pille-palle, aber er ließ sich ganz Gentleman-like nichts anmerken und so kam ich, die ich in diesem Jahr bei dieser Tour erst zum 2. Mal überhaupt in diesem Jahr auf dem Rad saß (und die erste Tour war nur kurz an die heimische Badestelle gewesen und zurück), ganz gut voran, nur wenn es bergauf ging wurde ich doch merklich langsamer als 20 km/h…

Nach der reichlichen Hälfte der Strecke machten wir halt in Berg, aßen dort Mittagessen, schauten über den See soweit es Wolken und Nebel zu ließen, amüsierten uns über den Wetterbericht (“es klart gleich auf!”) und lästerten über den Ortsnamen, da man ringsum keinen Berg sah. Wir fanden den Namen-gebenden Berg versteckt zwei/ drei Kurven hinter der Restauration. Auf halben Weg musste ich wegen des hohen Steigungsgrades absteigen & schieben. So rächte sich Berg.

Nachmittags als wir rechtschaffen leicht geschafft wieder am Wohnmobil ankamen, war es immer noch so kühl & unaufgeklart, dass wir nicht mehr lange draußen saßen, sondern bald ins beheizte Wohnmobil hineinzogen und uns köstliche Nudeln mit Würstchen & Mr. Feels-like-coming-homes super-leckeren Garten-Tomaten machten (naja ich geb’s zu: Mr. Feels-like-coming-home hat weltmeisterlich gekocht & ich hab nur ein bisschen mit aufgefüllt 0:-) )

Advertisements